„Wir wollen zusammenarbeiten!“

Das war das Motiv der 36 Gründungsorganisationen des "aktiv in Berlin" Lan­des­netzwerk Bürgerengagement im Juni 2005, und so ist es bis heute: In­zwi­schen 79 Mitglieder tauschen sich fachlich aus und mischen sich politisch ein. „Ge­mein­sam sind wir stärker“ ist gelebte Praxis. Mindestens viermal im Jahr trifft sich das Netzwerk in Mitgliederversammlungen, diskutiert aktuelle politische Ent­wick­lun­gen im Bürgerengagement, vertieft sein Wissen durch Arbeitsgruppen zu wich­ti­gen oder drän­gen­den und manchmal auch brisanten Themen und hilft sich ge­gen­sei­tig.

Grundlegend für "aktiv in Berlin" Landesnetzwerk Bürgerengagement ist die Ber­li­ner Charta zum Bürgerschaftlichen Engagement vom 4. November 2004 und das da­rauf basierende Selbstverständnis, welches die Grün­dungs­ver­samm­lung des Lan­des­netzwerkes am 22. Juni 2005 verabschiedet hat und die Mitglieder 2008 ak­tu­ali­siert sowie durch ein Leitbild ergänzt haben. Mehr hierzu, den Mitgliedern und der Or­ga­ni­sa­ti­ons­struk­tur finden Sie bei Über uns.

Zu den Aktivitäten des Landesnetzwerks  mehr »

Inhalt abgleichen

Aus dem Netzwerk

Nachrichten zur Arbeit und zu Themen

des Landesnetzwerks Bür­ger­en­ga­ge­ment Berlin online sind seit 2016 in die Nachrichtenkanäle der Landes­frei­wil­li­gen­agen­tur Ber­lin integriert, insbesondere @aktiv_in_Ber­lin, den Twit­ter-Feed des Landesnetzwerks, sowie @Engagiert­030, @Freiwillig030 und @ZivilGes030  mehr »

Akzente gesetzt beim Neujahrs­emp­fang 2018

des Landesnetzwerk Bür­ger­en­ga­ge­ment: In diesem Jahr geht es um die kul­tur­of­fe­ne Ge­sell­schaft und die Frei­wil­li­gen­agen­tu­ren in Berlin  mehr »

Erneut Kooperation mit der Beuth Hochschule für Technik Berlin

Zum achten Mal bereits machen Studierende des Seminars "Pro­jekt­management" im Stu­di­en­gang "Tech­ni­sche In­for­ma­tik" im Sommersemester 2016 gemeinsam mit ihrem Lehr­be­auf­trag­ten Dirk Hausburg Mitgliedern des Lan­des­netz­werks Bürgerengagement ein be­son­de­res Angebot zur qua­li­fi­zier­ten Unterstützung  mehr »

Wir trauern um Ricarda Weller

Von 2011 bis zu ihrem Tod am 26.12.2015 Mitglied im Spre­cher­rat.

 mehr »

43. MV am 11.11.2015 im Theater im Palais

Berliner Engagementpolitik: wo steht sie? Wie weiter? - Planung 2016 - Charta Bil­dung.Engagiert im Aus­schuss für Bür­ger­schaft­li­ches Engagement - Treffen der Landes­netz­werke bürger­schaft­liches Engage­ment - und mehr  mehr »

Von den Mitgliedern

Nachrichten von den Mitgliedern

des Landesnetzwerks Bürgerengagement Berlin werden online seit 2016 über die Nachrichtenkanäle der Landes­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin verbreitet, insbesondere den Twitter-Feed @aktiv_in_Berlin des  Landesnetzwerks.

Ehrenamt für Flüchtlinge als arbeitsmarktintegrative Maßnahme

Berliner Stadtmission sucht Projektkoordinator/in  mehr »

Projektassistenz für Engagementprojekte der Landesfreiwilligenagentur Berlin

gesucht: Engagementwoche Berlin & Runde Tische Zivilgesellschaft.Berlin 2016.  mehr »

Flüchtlingsengagement: Koordinator(in) Wohngebiets-Patenschaften

im STERNENFISCHER Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick ab 15.07. gesucht.  mehr »

Auch 2015 geht das Fort­bil­dungs­pro­gramm für Eh­ren­amt­li­che

des Ehrenamtsbüros in Tempelhof-Schö­ne­berg in Ko­o­pe­ra­ti­on mit der Volks­hoch­schu­le weiter - und es gibt noch freie Plätze.  mehr »

Das demenzfreundliche Krankenhaus

diskutiert der Landesseniorenbeirat Berlin (LSBB) auf einer Po­di­ums­dis­kus­si­on am 23.03.2015 ab 14:00 im Käte-Tre­sen­reu­ter-Haus  mehr »

Freiwilliges Engagement als Baustein betrieblicher Gesundheitsförderung

ist Thema beim 2. Kamingespräch am 12.2. um 17:00 des Projekts ZEIT FÜR NEUES Berlin des STERNENFISCHER Frei­wil­li­gen­zen­trums Treptow-Köpenick. Bitte anmelden!  mehr »

Das 1:1-Jugend-Mentoringprojekt StaakMen

des örtlichen Quartiermanagements und des Unionhilfswerks zur Unterstützung von Jugendlichen im Spandauer Quartier Heerstraße ist Anfang Dezember erfolgreich auf dem Weg gebracht worden. Eine weitere Einstiegsqualifikationen für angehende Mentor/-innen soll im Frühjahr 2015 angeboten werden.  mehr »